Tel.: 07452 8496-30

BRÜHLSTRASSE 18, 72202 Nagold

Gasheizung

Gasheizungen stehen auf Platz 1 der am weitesten verbreiteten Heizungssysteme in Deutschland. Dieses Heizsystem nutzt brennbare Gase, wie Erdgas oder Flüssiggas zur Gewinnung von Wärme. Unter allen fossilen Brennstoffen gehört Gas zu den Saubersten mit den geringsten CO2-Emissionen. Mit einer Modernisierung der Gasheizung und dem Einbau von modernster Brennstofftechnik kann die Effizienz gesteigert, der Verbrauch verringert und viel Geld für Heizkosten eingespart werden.


Heizen mit Gas auf die moderne und effiziente Art

Gasheizungen sind eine altbewährte Methode Heizwärme zu gewinnen und Warmwasser aufzubereiten. Viele Zentralheizungen werden mit Gas betrieben, das verbrannt wird. Die durch die Verbrennung entstehende Wärme wird an einen Träger wie Wasser oder Luft übertragen. Mittels einer Umwälzeinrichtung wird der Wärmeträger in das Heizungssystem des Gebäudes, der Etage und der einzelnen Räume eingeschleust. Gasheizungen werden zudem für die Warmwasseraufbereitung eingesetzt. Mit der Nutzung der modernen Brennwerttechnik und innovativen ausreiften Technologien, kann die Effizienz von Gasheizungen gesteigert werden. Diese Technik nutzt zusätzlich die Wärme der Abgase und der Kondensation des Wasserdampfes, sodass die Brennwertgasheizungen höchste Wirkungsgrade erzielen.

Moderne Gasheizungen überzeugen des Weiteren durch niedrige Anschaffungs- und Wartungskosten. Die Anlagen benötigen zudem wenig Platz. Modernisierung oder Neubau, Gasheizungen lassen sich auch mit regenerativen Energien, wie der Solarthermie kombinieren. In dem Zusammenhang gibt es auch für Gasheizungen diverse staatliche Fördermöglichkeiten, die genutzt werden können.